Umbau auf verstärktes Sitzkissen

Aus W124-Archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Mai 2005 erstellte Stephan 200TD dankenswerterweise diesen reichlich bebilderten Bericht:

Zunächst mal die benötigten Teile: Sitzkissen und die 3 grünen Federn

Sitz124 01.jpg

Wenn man einen kompletten verstärkten Sitz ergattert hat, ist die Prozedur nicht von Nöten. Dann kann man auch "nur" den Bezug umbauen. Da bei mir die Sitzschienen leider fehlten, musste ich den Komplettumbau vornehmen.
Hier der Übeltäter, der sich noch grösstenteils unter dem Sitzbezug versteckt:

Sitz124 02.jpg

Bis zu diesem Bild habe ich den Sitz abgarniert, die Lehne abgeschraubt (4 Schrauben SW 13) und den Bezug angefangen abzuziehen indem man sich draufsetzt und den Stoff hinter der Kante VORSICHTIG hervorzieht/abhebelt
Da sieht man es von unten, das alte Rückenschmerzenverursachende Sitzkissen

Sitz124 03.jpg

Ist eigentlich selbsterklärend, bis auf dieses:

Sitz124 04.jpg
Sitz124 05.jpg

Hier erst den Pin rausziehen, sonst repariert man wieder was kaputt.
Dann den Bezug VORSICHTIG versuchen abzuziehen. Ist ein bisschen fummelig. Bitte nicht dabei zerstören. Teilweise musste ich dazu die linke Sitzschiene vor und zurückschieben.
Die Serie 1 Sitzbezüge sind noch direkt festgetackert. Bei späteren Modellen ist das anders gelöst. Dazu später mehr. Jetzt also erst mal die Tackerung mit einem Schraubenzieher o.ä. lösen
Sitz124 06.jpg
Sitz124 07.jpg

Endlich ist der Bezug ab:
Sitz124 08.jpg

Jetzt das alte Sitzkissen rausklopfen. Dazu mit einem Schraubenzieher die Lasche hochbiegen:
Sitz124 09.jpg

...und dann abkärchern. Da sammelt sich viel Schmutz an
Sitz124 10.jpg

Die 3 grünen Federn umstecken
Sitz124 11.jpg

Der neue Bezug muss auf das andere Kissen. Die Zitzbezüge ab Serie 2 sind wie gesagt anders befestigt. Hier verläuft durch die Gummihaarmatte und auch durch das Taxisitzkissen stabilere "Drähte" , an welchen der Bezugsstoff durch schwarze oder weiße Kunststoffklammern befestigt wird. Dazu müssen die drähte auch durch den alten Serie 1 Bezug. Die Laschen dazu sind schon gegeben. Also einfach aus dem fremden Bezug entfernen und in den eigenen einführen. Damit die Klammern einrasten können, müssen diese Laschen noch an 4 Stellen eingeschnitten werden. Bei Serie 2 / 3 ist dies nicht nötig. Ich hoffe, die Bilder und notwendigen Arbeiten erklären sich von selber:
Sitz124 12.jpg
Sitz124 13.jpg
Sitz124 14.jpg
Sitz124 15.jpg

Die beiden seitlichen Sitzkissen dürfen natürlich nicht vergessen werden. Eventuell sind diese aber auch schon am Sitzkissen befestigt. Da die Taxifirma die Sitze wohl erst 2001 (Datum steht auf dem Sitzkissen) machen hat lassen, weiß ich nicht wie das bei älteren verstärkten Sitzkissen gelöst ist. Bei meiner originalen Gummihaarmatte waren sie auf alle Fälle fest vernäht: Sitz124 16.jpg

Noch den Bezug wieder ordentlich drüberziehen - das ist eine ekelhafte Arbeit - aber machbar
FERTIG:
Sitz124 17.jpg
Sitz124 18.jpg

Fehlen nur noch die Anbauteile am Sitz

Gruß Stephan

Eingestellt und bearbeitet von Fred